Product was successfully added to your shopping cart.
0item(s)

Derzeit befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb.

Pflanzabstand bei Erdbeeren

Der Pflanzabstand bei Erdbeeren ist ausschlaggebend für den Erfolg Ihrer Kultivierung. Ist der Abstand der Pflanzen zu eng, ist dies genauso schädlich, wie ein zu großer Abstand zwischen den Erdbeerpflanzen.

Wieso ist der Pflanzabstand bei Erdbeeren wichtig?

Um Krankheiten wie Graufäule oder andere Pilzarten fernzuhalten, ist es wichtig, die Pflanzen im richtigen Abstand einzupflanzen und anschließend gut abzutrocknen. Sobald Erdbeeren zu dicht nebeneinander gepflanzt werden, kann der Wind die Pflanzen nicht mehr ausreichend trocknen. Durch die Enge entsteht ein Feuchtigkeitsmilieu, das den perfekten Nährboden für Krankheitserreger schafft.

Unser Tipp für den Pflanzabstand bei Erdbeeren: Wählen Sie im Beet einen Reihenabstand von 80-100 Zentimetern und einen Pflanzabstand von 25-30 Zentimetern. Unter diesen Bedingungen wachsen Ihre Erdbeeren garantiert.

Auf einem Balkon ist oft nicht so viel Platz für die Erdbeerpflanzen, wie im Garten. Wir empfehlen, die Erdbeerpflanzen in einem Topf oder Balkonkasten zu pflanzen und in der Sonne zu platzieren. Je mehr Sonne auf die Erdbeerpflanzen scheint, desto schmackhafter ist die rote Frucht bei der Ernte.

Achten Sie beim Pflanzen auch auf den nötigen Zwischenraum. Dies erleichtert manuelle Pflegearbeiten wie das Hacken von Unkraut.

Doch nicht nur der Pflanzabstand ist bei Erdbeeren zu beachten:

  • Verwenden Sie eine Lage Stroh, um Unkraut zu unterdrücken und die Früchte sauber zu halten.
  • Sie können Ihre Erdbeerpflanze von beiden Seiten beernten
  • Bei richtigem Pflanzabstand trocknet die Pflanze besser und ist weniger krankheitsanfällig

Wenn Sie alle Tipps und Tricks zum Pflanzabstand und Pflanzen beachten und Ihre Erdbeeren gut pflegen, steht einer reichen und leckeren Ernte nichts mehr im Weg!

Anregungen können Sie sich in unserem Fotoalbum holen.