Ein neues Jahr steht vor der Tür - Zeit für ein bisschen frischen Wind in Ihrem Erdbeerbeet? Kein Problem! Von einer absoluten Erdbeer-”Sonsation” über weiße Erdbeerfrüchte bis hin zum Urban Gardening stellen wir Ihnen in diesem Blog die coolsten und aufregendsten Erdbeertrends für das Jahr 2019 vor!

Die Erdbeer-”Sonsation” des Jahres!

Im neuen Jahr hält bei Erdbeerprofi eine neue Erdbeersorte Einzug ins Sortiment: Die “Sonsation”-Erdbeere! Die Früchte der “Sonsation” reifen in der Mittelsaison und schmecken einfach sensationell! Aber nicht nur geschmacklich, sondern auch optisch überzeugt der Newcomer: Die hellrote Farbe und der herrliche Glanz lassen einem das Wasser im Mund zusammen laufen und erinnern an die Früchte der beliebten Sonata-Erdbeere. Die Festigkeit garantiert in Kombination mit der Saftigkeit eine perfekte Erdbeere, die in erster Linie zum unmittelbaren Verkauf und Verzehr geeignet ist.
Darüber hinaus ist die Sonsation problemlos im Anbau und unempfindlich gegen Schädlinge und Krankheiten.

Weiß liegt voll im Trend

Bei Erdbeeren denken die meisten Menschen direkt an volle, rote Früchte. Doch es geht auch anders: Immer mehr professionelle Gärtnereien und Hobbygärtner folgen dem aktuellen Trend und entscheiden sich für den Anbau der "Snow White"-Erdbeerpflanze, die statt roter Früchte weiße Erdbeeren trägt. Wer jetzt denkt, dass es sich bei der weißen Erdbeere um eine überzüchtete Modesorte handelt, liegt falsch. Vielmehr sind die Erdbeerpflanzen mit den weißen Früchten in den letzten Jahrzehnten in Vergessenheit geraten und wurden vor kurzem wieder entdeckt. Es ist übrigens nicht nur die auffällige weiße Farbe, die die "Snow White" von ihren allbekannten roten Schwestern unterscheidet: Die Früchte sind mit 1,5 - 2cm Durchmesser wesentlich kleiner und erinnern geschmacklich nur noch entfernt an die “normale” Erdbeere. Viele Menschen finde, dass der Geschmack der weißen Erdbeere eher mit dem speziellen Aroma der Ananas zu vergleichen ist. Neugierig geworden? Dann pflanzen Sie 2019 in Ihrem Beet unbedingt auch ein paar Erdbeerpflanzen mit weißen Früchten und machen Sie sich Ihr eigenes Bild von der geisterhaften Trend-Erdbeere.

Walderdbeeren im eigenen Garten

Wer kennt ihn nicht, den herrlichen Geschmack von wilden Erdbeeren, die man mit etwas Glück beim Waldspaziergang am Wegesrand entdeckt. Für alle, die das frische Aroma von Walderdbeeren lieben, haben wir gute Nachrichten! Die “Fontaine”-Erdbeere ist eine innovative Kreuzung aus Walderdbeeren und japanischen Wilderdbeeren, die ideal für den Anbau im heimischen Garten geeignet ist. Die Fontaine trägt kleine, kugelförmige Früchte mit dem authentischen und intensiven Geschmack von Waldbeeren. Dabei wächst die Erdbeerpflanze kompakter, sodass auf kleiner Fläche eine ergiebigere Ernte erzielt werden kann. Die dicht über dem Laub stehenden Blüten der Fontaine Erdbeerpflanzen machen diese Walderdbeer-Kreuzung besonders attraktiv als dekorative Balkonpflanze.

Urban Gardening: Naschen frisch vom Balkon

Erdbeeren selber anpflanzen ist nur möglich, wenn man stolzer Besitzer eines großen Gartens ist? Falsch gedacht! Urban Gardening - also die Nutzung kleiner Flächen in städtischen Gebieten zum Anbau von Pflanzen - liegt voll im Trend. Vom Mini-Beet auf der Dachterrasse bis zur Topfpflanze auf dem Balkon können Sie Ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Die meisten Erdbeerpflanzen gedeihen nämlich auch wunderbar auf kleinen Raum. Und was gibt es herrlicheres, als herrlich frische Erdbeeren vom eigenen Balkon zu naschen? Eine toller Trend für alle Erdbeerfreunde ohne eigenen Garten!

Das waren unsere Top-Erdbeertrends für das Jahr 2019.

Viel Spaß beim Ausprobieren wünschen Ihnen die Erdbeerprofis!